Unterschied zwischen Ritual und Routine

Hauptunterschied – Ritual vs. Routine

Routine ist eine Abfolge von Aktionen, die regelmäßig befolgt werden. Rituelle primäre bezieht sich auf eine religiöse oder feierliche Zeremonie, aber es bezieht sich auch auf eine Reihe von Handlungen, die gemäß einer vorgeschriebenen Reihenfolge durchgeführt werden. Somit können sich sowohl Ritual als auch Routine auf eine Reihe von Handlungen oder Verhaltensweisen beziehen, die regelmäßig und ausnahmslos von einer Person befolgt werden. Es gibt jedoch einen feinen Unterschied zwischen Ritual und Routine. Der Hauptunterschied zwischen Ritual und Routine liegt in der Haltung dahinter; Routine ist eine Reihe automatischer Handlungen, während sich Rituale auf eine Reihe sinnvoller Handlungen beziehen.

In diesem Artikel schauen wir uns an,

1. Was ist Ritual – Bedeutung, Verwendung und Beispiele

2. Was ist Routine – Bedeutung, Verwendung und Beispiele

3. Unterschied zwischen Ritual und Routine Unterschied zwischen Ritual und Routine – Zusammenfassung des Vergleichs von Ritual vs. Routine

Was ist Routine

Routine ist die regelmäßige Art, Dinge in einer bestimmten Reihenfolge zu erledigen. Routinen sind Gewohnheiten, die wir in unserem täglichen Leben bilden. Routine kann auch als die Schritte beschrieben werden, die Sie unternehmen, um Ihre Arbeit zu erledigen. Morgens aufzustehen, Zähne zu putzen, zu duschen, zu frühstücken und zur Arbeit zu gehen, gehört zum Alltag vieler Menschen.

Routine hat keinen tieferen Sinn; Es ist nur eine Reihe von Aktionen, die Sie regelmäßig ausführen. Hinter diesen Aktivitäten denkt man nicht viel nach – sie laufen fast automatisch ab. Wenn Sie zum Beispiel aus dem Bett aufstehen, müssen Sie nicht überlegen, was Sie als nächstes tun müssen; Sie starten automatisch Ihren Tagesablauf.

Zum Beispiel haben Sie vielleicht auch eine Routine für Ihr Frühstück – Müsli am Montag, Mittwoch und Freitag und Eier und Toast am Dienstag und Donnerstag – wenn Sie eine solche Routine haben, müssen Sie keine Zeit damit verschwenden, sich zu entscheiden, was Sie zubereiten möchten zum Frühstück. Wenn wir eine Routine haben, werden wir von der Entscheidung befreit, wann und wie wir kleine, unwichtige Aktivitäten erledigen. Eine Routine spart Ihnen also Zeit und macht Ihr Leben einfacher. Routine gibt uns auch ein Gefühl von Sicherheit.

Routine kann aber auch langweilig sein. Hier entstehen Rituale.

Unterschied zwischen Ritual und Routine

Was ist Ritual

Ritual bezieht sich auch auf eine Reihe von Handlungen oder Verhaltensweisen, denen wir regelmäßig folgen. Rituale sind jedoch sinnvolle Praktiken. Es sind sorgfältig ausgewählte Schritte, die einen Zweck haben. Dieser Zweck kann Entspannung, Genuss, Nahrung usw. sein.

Rituale geben unserem Leben Energie und Glück. Einige gängige Rituale, denen viele Menschen folgen, sind das Lesen eines Buches, der tägliche Spaziergang und die Meditation.

Rituale erfordern sorgfältige Konzentration und Geistesgegenwart. Wenn Sie ein Ritual durchführen, erledigen Sie nicht nur eine Arbeit, sondern feiern Ihr Leben. Aus Routine kann ein Ritual werden. Wenn Sie aufhören, Ihre täglichen Aktivitäten als etwas zu betrachten, das nur erledigt werden muss, und sie mit Aufmerksamkeit und Nachdenken ausführen, werden sie eine positive Funktion in Ihrem Leben haben und zu etwas werden, das Sie gerne tun.

Hauptunterschied - Ritual vs. Routine

Unterschied zwischen Ritual und Routine

Bedeutung

Rituale sind sinnvolle Tätigkeiten.

Routine wird ohne bewusstes Denken durchgeführt.

Fokus

Rituale erfordern sorgfältige Konzentration und Geistesgegenwart.

Routine erfordert keine sorgfältige Konzentration und Geistesgegenwart.

Beispiele

Rituale umfassen tägliche Spaziergänge, Gebet, Meditation usw.

Zur Routine gehören, zur Arbeit zu gehen, sich auf die Schlafenszeit vorzubereiten usw.

Bild mit freundlicher Genehmigung: Pixbay

Über den Autor: Hasa

Hasa hat einen BA-Abschluss in Englisch, Französisch und Übersetzungswissenschaften. Sie liest derzeit für einen Master in Englisch. Zu ihren Interessensgebieten gehören Literatur, Sprache, Linguistik und auch Lebensmittel.