Was ist der Unterschied zwischen Entspannen und Rebonden?

Der Hauptunterschied zwischen Relaxing und Rebonding besteht darin, dass das Rebonding dazu dient, die Haarbindungen zu lösen, während das Hair Relaxing dazu dient, enge Locken zu erweichen. Weiterhin in Rebonding, ein erhitztes Flacheisen verwendet wird , um die Anleihen zurückzustellt und begradigte das Haar, während in entspannendem Haare, das Haar nicht vollständig begradigt bekommt.

Obwohl sowohl die Haarentspannung als auch die Haarverfestigung Chemikalien verwenden, um das Haar zu glätten, haben die beiden Techniken unterschiedliche Endergebnisse. Bevor Sie sich zwischen Rebonding und Relaxation entscheiden, ist es daher besser, mehr über den Unterschied zwischen diesen beiden Haarglättungstechniken zu erfahren.

Abgedeckte Schlüsselbereiche

1. Was ist Relaxing – Definition, Merkmale 2. Was ist Rebonding – Definition, Merkmale 3. Ähnlichkeiten zwischen Relaxing und Rebonding – Überblick über gemeinsame Merkmale 4. Unterschied zwischen Relaxing und Rebonding – Vergleich der Hauptunterschiede

Schlüsselbegriffe

Haare, Entspannend, Rebonding Unterschied zwischen Relaxing und Rebonding - Zusammenfassung des Vergleichs

Was ist entspannend

Haarentspannungsverfahren zielen im Wesentlichen darauf ab, das Haar zu glätten. Aber im Gegensatz zum Haar-Rebonding glättet der Friseur beim Haarentspannen das Haar nicht vollständig. Stattdessen geht es darum, sehr enge Locken zu erweichen. Wenn Sie Ihr Haar entspannen, müssen Sie es später glätten, wenn Sie es ganz glatt bevorzugen.

Die Chemikalien, die Friseure zur Haarentspannung verwenden, basieren normalerweise auf Laugen, wie Natriumhydroxid . Lauge, eine starke Base mit einem hohen pH-Wert, hilft dabei, das Haar sehr schnell zu glätten. Sie können jedoch auch alternative Nicht-Laugen-Relaxantien wie Guanidinhydroxid verwenden .

Vergleichen Sie Relaxing und Rebonding für Haare

Am wichtigsten ist, dass die Haarentspannung kostengünstig und nicht zeitaufwändig sein kann, da der Prozess Ihre Locken nicht vollständig glättet. Aber Haarentspannungsverfahren können, wenn sie schlecht durchgeführt werden, schreckliche Nebenwirkungen wie Kopfhautreizungen, trockenes Haar und sogar Haarausfall verursachen. Daher ist es notwendig, dass Sie sich mit einem professionellen Stylisten treffen, wenn Sie eine entspannende Behandlung für Ihr Haar wünschen. Die Erfahrung und das Fachwissen eines professionellen Friseurs helfen bei der Auswahl und Anwendung der geeigneten Chemikalien richtig auf Ihr Haar. Es würde auch sicherstellen, dass die Haarspülung rechtzeitig erfolgt, um weitere Schäden an Ihrem Haar oder Ihrer Kopfhaut zu vermeiden.

Was ist Rebonding?

Rebonding ist eine Haarglättungstechnik, die erstmals in Japan entwickelt wurde. Thermische Rekonditionierung und japanisches Richten sind andere Bezeichnungen für das Rebonden. Diese Haarglättungstechnik erweiterte sich später und wurde in den asiatischen Gemeinschaften beliebt.

Entspannen vs. Rebonding

Ähnlich wie beim Haarentspannungsprozess werden beim Rebonding des Haares Chemikalien und das Erhitzen des Haares verwendet, um es zu glätten. Beim Rebonding wird eine Lösung starker Chemikalien wie Ammoniumthioglycolat, Guanidinhydroxid oder Natriumhydroxid mit einer Mischung aus Dauerwellenlösung verwendet. Da das Rebonding von Haaren eine Technik ist, die hilft, die Haarbindungen zu lösen, verwenden Friseure ein heißes Glätteisen, um das Haar glatt zu machen.

Das Endergebnis des Rebondings ist meistens schön aussehendes Haar mit einer reichhaltigen natürlichen Textur, das normalerweise bis zu sieben Monate lang unverändert bleibt. Wenn Sie sich für ein Rebonding entscheiden, sollten Sie wissen, dass das Rebonding ein nicht reparierbarer Prozess ist und jeder Haarschaden irreversibel ist.

Ähnlichkeiten zwischen Relaxing und Rebonding

  1. Beide, Haarentspannung und -erholung, sind Haarglättungstechniken.
  2. Diese Prozesse verwenden unterschiedliche Chemikalien, um das Endergebnis zu erzielen.
  3. Sowohl das Entspannen als auch das Rebonding können Nebenwirkungen wie trockenes Haar und Haarausfall haben.

Unterschied zwischen Entspannen und Rebonden

Definition

Rebonding ist eine Haarglättungstechnik, die Haarbindungen bricht, während Hair Relaxing eine Haarglättungstechnik ist, die enge Locken weicher macht.

Verwendete Chemikalien

Bei der Haarentspannung sind die verwendeten Chemikalien normalerweise auf Laugenbasis, wie Natriumhydroxid. Sie können sich aber auch für alternative Nicht-Laugen-Relaxantien wie Guanidinhydroxid entscheiden. Beim Rebonding hingegen wird eine Lösung starker Chemikalien wie Ammoniumthioglycolat, Guanidinhydroxid oder Natriumhydroxid mit einer Mischung aus Dauerwellenlösung verwendet.

Endergebnisse

Beim Rebonding verwenden Friseure ein erhitztes Glätteisen, um die Bindungen zurückzusetzen und das Haar zu glätten. Daher ist nach einer Rebonding-Behandlung in der Regel kein Poststyling erforderlich. Beim Entspannen der Haare wird das Haar jedoch nicht vollständig geglättet, sodass es weiter gestylt werden muss.

Abschluss

Kurz gesagt, der Hauptunterschied zwischen Relaxing und Rebonding besteht darin, dass das Haarrelaxieren das Haar nicht vollständig glättet und ein weiteres Styling erfordert, während das Rebonding das vollständige Glätten und Zurücksetzen der Haarbonds beinhaltet. Egal, ob Sie sich für Entspannung oder Rebonding entscheiden, es ist wichtig, dass Sie zu einem professionellen Friseur gehen, um die Qualität der Dienstleistung sicherzustellen, die Sie erhalten.

Referenz:

1. „ Dauerhaftes Haar Glätten & Chemisch Entspannende Fragen und Antworten .“ Philip Kingsley .

Bild mit freundlicher Genehmigung:
1. „ Wartung Friseur Schönheitssalon Fashion Hair “ (CC0) über Max Pixel 2. „ Frauen-Dame-Haar-Mädchen-Frau-5131079 “ (CC0) über Pixabay

Über den Autor: Anuradha

Anuradha hat einen BA-Abschluss in Englisch, Französisch und Übersetzungswissenschaften. Derzeit studiert sie im Masterstudiengang Englische Literaturlehre im Zweitsprachenkontext. Ihre Interessengebiete umfassen Kunst und Literatur, Sprache und Bildung, Natur und Tiere, Kulturen und Zivilisationen, Essen und Mode.